Donnerstag, 6. Dezember 2012

bärige Weihnacht


 Dies wundervolle Szenario bot sich uns ,
als wir in der letzten Woche durch ein Pflanzencenter streiften um nach neuen Kerzen Ausschau zu halten . 
Sehen die Eisbären nicht niedlich und täuschend lebendig aus ?!
Der Rumpf des schlafenden Eisbären bewegte
sich ganz sacht als schliefe er ganz fest und tief .
  
 Über dem schlafenden Bären standen diese beiden süßen und hielten wohl Wache ;0))
Zu guter letzt trafen wir diese 3 kleinen 
Babybären nebst . . . es wird wohl
Mamabär gewesen sein .
Schade das dort eine Absperrung war . . .
zum knuddeln süß die Bärenfamilie .
 
 
Wünsch euch eine 
wundervolle 
Weihnachtszeit ! 

Kommentare:

  1. wie schön und goldig in der Winterlandschaft sind!
    Die Dekos dort sind immer was besonderes...
    Ich schau mir auch immer gerne so was an!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Dekoration für eine gefährdete Spezies. Selber habe ich einen kleinen Eisbären und einen kleinen Braunbären 1999 in Alaska gesehen. Sie waren, was ungewöhnlich ist, zusammen im Zoo von Anchorage untergebracht, http://ullijseisbaeren.wordpress.com/zoo-infos/alaska-zoo-geschichten-von-binky-und-nuka-ahpun-und-louie-und-eine-andere-art-von-prasidentenwahl/. Mittlerweile sind sie natürlich längst getrennt.

    An diese obige Geschichte hat mich dein Post nun wieder erinnert.

    Schönen 2. Advent und liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. bärisch, wirklich, bärische Aufnahmen zeigst du uns...

    e.b.

    AntwortenLöschen