Donnerstag, 12. April 2012

leuchtende Frühlingsboten







Der Frühling verweilt nur Kurz

Der eisige Hauch
des Winters ist verweht.
Endlich können wir uns
an warmen Frühlingsgefühlen
berauschen.
Koste sie gründlich aus,
der Frühling verweilt nur kurz.



( Annegret Kronenberger )





  Tulpen würde ich am liebsten in
 jedem Zimmer des Hauses verteilen. 
Egal ob als Schnittblume oder als hübsches farbiges Zwiebelchen .
Es geben so unzählig schöne faszinierende
Tulpenarten .






 In dieser Woche war ich wieder Neugierig.
Neugierig auf unsere Wildgänse und Schwäne.
So habe ich Kurzerhand einen Abstecher in eines
unserer wunderbaren Naturschutzgebieten gemacht.
Begleitet hat mich Fairy Dea unsere Afghanendame.
Viele wunderschöne Vogelarten habe ich beobachten können wie sie nisteten oder sich 
ihr neues Reich gestalteten..
Doch die Schwäne hatten sich zurückgezogen.
In regelmäßigen Abständen werde ich sie aufsuchen und fotografieren.
Bin gespannt auf ihren Nachwuchs und freue mich jetzt schon wenn sie urplötzlich meinen Weg kreuzen werden.
Wer mag kann gerne weitere Fotos auf meinem
Waldfee Blog verfolgen :
die - Waldfee








 
 

Lob des Frühlings
Saatengrün, Veilchenduft,
Lerchenwirbel, Amselschlag,
Sonnenregen, linde Luft!
Wenn ich solche Worte singe,
braucht es dann noch große Dinge,
Dich zu preisen, Frühlingstag!


( Ludwig Uhland, 1787-1847 )









Genießt die wunderschöne Frühlingszeit !




EURE    WALDFEE    MONI




Kommentare:

  1. Ich habe auch Tulpen in der Vase aus unserem garten. Ich liebe sie auch, in allen Farben. Sie zaubern so ein bisschen Frühling ins Haus.

    Danke für die schönen Bilder auch von dem Schwan und den Vögeln!

    Liebe grüsse Alice

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Moni! Deine Fotos und deine Berichte sind immer eine echte Freude. Wunderbar geeignet zum Entspannen!

    Ich wünsche dir auch eine wunderschöne Frühlingszeit, Brigitte

    AntwortenLöschen